Andy McKee kommt nach Koblenz

Seine Musik ist wie eine Reise durch Landschaften, seine Technik dabei ist atemberaubend. Die Rede ist vom US-Amerikaner Andy McKee, der aktuell auf seiner Mythmaker-Tournee ist und dabei Stop in Koblenz, genauer im wundervollen Kuppelsaal auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz macht.

Der erst 35jährige aus Topeka in Kansas stammende Gitarrist, der irgendwie in die Richtung Independent-Alternative-Szene einzuordnen ist und dabei dennoch in keine richtige Schublade passen mag, beeindruckt schon früh durch diverse herausragende Platzierungen auf hochkarätigen Gitarrenfestivals, wie zum Beispiel dem National Fingerstyle Guitar Competition in Winfield. Wer Mr. McKee bereits auf Youtube begegnet ist, der wird sprachlos gewesen sein in Anbetracht der fast unzähligen Plays. Sein Drifting gehörte dabei lange Zeit zu den 100 beliebtesten Videos auf Youtube. Zu recht, wie wir meinen. Seht und hört aber einfach selbst…

Wir freuen uns unglaublich darüber, dass wir Andy am 08. Februar selbst live erleben dürfen und verlosen – und dies ist uns eine ganz besondere Freude – gemeinsam mit dem Café Hahn einmal zwei Plätze auf der Gästeliste! Shaka und baaam.

Alles, was Ihr nun tun müsst, um die beiden Plätze zu gewinnen: Sendet uns entweder eine Email mit dem Betreff „Andy McKee ist ein so beeindruckender Gitarrist, den ich schon lange selbst einmal live erleben wollte. Wir freuen uns auf einen sensationellen Abend gemeinsam mit dem Café Hahn und SUPNATION.“ an happy[ät]supnation.de (Copy & Paste ist in diesem Fall nicht erwünscht, Ihr sollt Euch den Gewinn schliesslich hart erarbeiten.) Oder Ihr kommentiert diese Andy McKee-Aktion auf unserer Facebook-Seite mit „Kultur in Koblenz mit Café Hahn und SUPNATION erleben.“

Der sicher glückliche Gewinner wird von uns am kommenden Donnerstag Abend ermittelt und direkt über den Gewinn informiert. So oder so – der Abend wird grandios. Wer auf Nummer sicher gehen und das Konzert keinesfalls verpassen möchte, der bestellt sich direkt Tickets.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s