SUP-Kurs auf der Alster

Sonniges Vergnügen: Mit Jarvis Boards in Hamburg die Kanäle der Alster entdecken.

Wenn einer eine Reise tut…

…dann kann er was erzählen. Heute möchten wir aber vor allem Bilder sprechen lassen. Daher zur Einleitung nur ganz kurz und knapp das Wesentliche:

Hamburg stand für uns auf dem Tour-Programm, da wir unser neues Jarvis Board beim vielleicht feinsten SUP-Shop dieser Republik abholen wollten. Suptree ist ein ausgesprochener Spezialist, der auf Klasse statt Masse setzt und wirklich nur eine Selektion der schönsten und hochwertigsten Produkte anbietet, die die Natur durch ihre nachhaltige Produktion klar in den Fokus rücken. Wir finden das Konzept des Ladens, der sich in greifbarerer Nähe zum schönen Haynspark mit direktem Zugang zur Alster befindet, so gut, dass wir für Suptree einen SUP-Kurs mit einer Tour auf den in Austin, Texas von Hand hergestellten Jarvis Boards angeboten haben.

Und so zog es uns mit einer kleinen Gruppe auf unserer circa zweistündigen Tour auf den bezaubernden Holzboards über die Kanäle der Alster, entlang dem Leinpfad, vorbei am Heilwegpark und dem Eichenpark. Wir passierten an der Außenalster bei schönstem Wetter den Fährdamm am Alsterpark und ließen uns von dort vom Wind in Richtung Feenteich treiben, von wo aus wir wieder nordwärts paddelten, am Langen Zug vorbei bis hinein in den Rondeelteich, wo wir uns mit einem leckeren Smoothie erst einmal erfrischt haben. Nach einer kurzen Pause ging es dann tiefenentspannt zurück zum Haynspark durch die kleinen und teilweise fast wild zugewachsenen kleinen Kanäle, zunächst unter der Blumenstraße, kurze Zeit später unter der Marie-Louisen-Straße und dem Leinpfad hindurch.

Wer die vielleicht derzeit schönsten am Markt verfügbaren Stand Up Paddle-Boards von Jarvis einmal selbst kennenlernen und sogar ausprobieren möchte, dem sei ein Besuch bei Mario und Suptree in der Eppendorfer Landstraße 141 in Hamburg empfohlen.

Wir sind richtig, richtig happy, dass wir diese Tour in unserer Heimatstadt machen durften. Nächster Stop für unsere Kurse wird vom 29.08.2016 – 03.09.2016 die Region um Rostock zwischen Wismar und Rügen sein. Auch dort bieten wir auf Anfrage Kurse auf Flachwasser wie auch auf dem Meer an. Nutzt bitte bei Interesse einfach das Formular, das Ihr nach den Fotos findet.

Bis dahin erstmal – wir wünschen Euch noch einen sehr sonnigen Sommer. Ob am oder auf dem Wasser. Nutzt das gute Wetter!

 

Du möchtest einen SUP-Kurs bei uns buchen, wenn wir vom 28.08. bis 03.09. an der Ostseeküste sind? Oder möchtest Du einfach nur einen SUP-Guide an Deiner Seite haben, der Dich Dir nicht nur Sicherheit gibt sondern Dich auch technisch weiter nach vorne bringt? Dann fülle bitte das folgende Formular aus. Wir werden Dir schnellstmöglich antworten.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.