Save the vaquita!

Jetzt Petition zur Rettung der letzten 30 Vaquitas unterschreiben!

Hey, Freunde der Ozeane, Flüsse und der Natur. Wir möchten Euch auf eine Tierart aufmerksam machen, die dringend Eure Hilfe benötigt, weil sie kurz davor steht, vollkommen von diesem blauen Planeten zu verschwinden. Die Rede ist vom Vaquita, dem kalifornischen Schweinswal, der vor der Ostküste der Baja California zu Hause ist und durch Umweltverschmutzung und besonders den Fischfang Mexikos extrem stark bedroht ist.

Vaquita

Inzwischen bei der IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) unter den 100 am stärksten vom Aussterben bedrohten Tierarten gelistet, beläuft sich die geschätzte Population inzwischen auf nur noch 30 Exemplare.

 

save-the-vaquita.pngWir möchten auf die Notsituation der Vaquitas aufmerksam machen und Euch bitten, die Hilfsaktion zu unterstützen. Es ist schnell getan, tut Euch nicht weh und kostet noch nicht einmal Geld. Wie das geht? Ganz einfach. Surft am besten gleich auf makeyourmark.panda.org/vaquita und folgt den wenigen Schritten der Anleitung.

Der WWF (World Wildlife Fund) hat dazu ein Schreiben aufgesetzt, das Ihr als Petition in wenigen Augenblicken an die Regierung Mexikos senden könnt. Diese Aktion ist schneller durchgeführt, als würdet Ihr Euch neue Schuhe bei Z*****O oder Elektronik bei A****N bestellen.

Übersetzt bedeutet das Schreiben in etwa:

„Sehr geehrter Präsident Peña Nieto,
ich möchte Sie ermutigen, sofortige Maßnahmen zu ergreifen, um einen langfristigen Schutz der letzten 30 im Golf von Kalifornien lebenden Vaquitas als Erbe ihrer politischen Führung Mexikos zu sichern.

Seltene wild lebende Tiere
Der obere Golf von Kalifornien ist die einzige Region, in der der kleine Schweinswal lebt. Sie haben sich bereits in der Vergangenheit als Experte für den Erhalt von aussterbenden Tierarten hervorgetan. Um das Aussterben der Vaquitas zu verhindern, ist ein dauerhaftes Schleppnetz-Verbot und die Entwicklung von alternativen Fischermethoden im Norden des Golfs dringend erforderlich. Zudem muss die illegale Totoaba-Fischerei und der Handel von Mexiko nach China beendet werden.

Lokaler Lebensunterhalt
Eine Unterstützung von lokalen Fischergemeinschaften ist der Schlüssel zur Rettung der Vaquitas. Wegen des Mangels an Strafverfolgung bedroht die illegale und nicht nachhaltige Fischerei die einst sehr fruchtbaren Gewässer des Golfs massiv und setzt den Lebensunterhalt der Menschen dort in Gefahr. Es ist daher entscheidend, mit lokalen Organisationen für ein nachhaltiges Fischereimanagement zusammenzuarbeiten, einschließlich der Entwicklung von Schleppnetz-Alternativen.

Die Umgebung
Der Golf von Kalifornien ist die Heimat spektakulärer Wildtier-Spezies, darunter der Vaquitas – dem weltweit am meisten gefährdete Meeressäugetier. Wenn die Bedrohungen, die zum kritischen Rückgang der Vaquita-Population führen, nicht schnellstens beendet werden, droht dem Golf von Kalifornien als UNESCO Weltkulturerbe große Gefahr. Und die Welt wird für immer eine Tierart verlieren.“

Vaquita.jpg

Liebe Leute, nehmt Euch bitte die zwei, drei Minuten Zeit. Vielleicht ist es noch nicht zu spät:

makeyourmark.panda.org/vaquita

Herzlichen Dank.

Eure SUPNATION-Crew

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s