aloha, peace & happiness

Surfen und Stand Up Paddeln sind für uns Bewegung im und auf dem Wasser. Intensiver Ausgleich zum Alltag und direktes sowie hautnahes Erleben der Natur. Ein Stück Bewusstseinserweiterung. Und irgendwie auch Urlaub. Tag für Tag.

Seit einigen Jahren bereits beraten wir, verkaufen, unterrichten, reparieren, entwickeln, reisen und tun nahezu alles, was im Zusammenhang mit diesem Wassersport steht. Wir lieben das und tun dies aus tiefer Überzeugung. Es begleitet uns täglich und wird angetrieben durch Herzblut und eine große Portion Leidenschaft.

Zu allen Jahreszeiten kannst Du bei uns Coaches für Team-Buildings und Incentives sowie Guides für Dein persönliches Mikroabenteuer auf dem Wasser buchen. Wenn Dich das interessiert, schau Dir bitte unsere Abenteuer- und SUP-Kurs-Angebote an.

Du weisst nicht, was SUP ist?

Der Ursprung dieser uralten Fortbewegung liegt ca. 3.000 Jahre zurück.
Recherchen ergaben, dass sich erstmals auf Hawaii und in Polynesien Menschen aufrecht paddelnd auf den Holzplanken fortbewegen, um in erster Linie zu fischen. Erst viel, viel später nutzen die Beachboys auf Hawaii die extrem langen Planken, um Fotos von surfenden Touristen zu machen und später mit mehr Übersicht Surfunterricht geben zu können. Stand Up Paddeln bekommt zu diesem Zeitpunkt mehr und mehr einen sportlichen Charakter, der erst vor wenigen Jahren tatsächlich kommerzialisiert wird und inzwischen auch unter den Namen SUP, Stehpaddeln, Paddleboarding und Stand Up Surfing bekannt ist.

Inzwischen ist der Trend längst in Europa angekommen, und auch in Deutschland wird SUP immer populärer. SUP kannst Du Dir als Kombination aus Wellenreiten und Kanusport vorstellen, mit der Du extrem naturverbunden sowohl auf Flüssen, Seen wie auch dem offenen Meer atemberaubenden Sport erlebst.

 

Besonders gut geeignet ist Stand Up Paddling übrigens auch im Rahmen der Prävention sowie Therapie in der Sportmedizin und Physiotherapie.
Kaum eine Muskelgruppe wird nicht angesprochen und trainiert. Du verbesserst mit Stehpaddeln daher nicht nur Deine körperliche Fitness und die persönliche Sensomotorik, auch verletzte oder geschwächte Muskelgruppen kannst Du gezielt ansprechen und schonend wieder aufbauen.

Immer beliebter wird die Vielzahl an offiziellen Rennen, die auch in Deutschland professionell organisiert und ausgetragen werden. Das Angebot an Wettkämpfen erstreckt sich dabei von einzelnen Races bis hin zu vollständigen Rennserien.

Für Stand Up Paddling auf der Straße benötigt man wie beim Paddeln auf dem Wasser lediglich ein Board und an Stelle eines Paddels einen Stick. Auch wie das funktioniert und wieviel Spaß das machen kann, zeigen wir Dir gern.

Eine riesige Portion Surf-Lifestyle verschmilzt mit enorm hohem Spaßfaktor und einem perfekten Work-Out-Programm mit Crossfit-Attitüde, ohne dabei an langweilige Trainings-Module gebunden zu sein.
Paddeltouren, Yoga und Meditation sind so auf den SUP-Boards genauso möglich wie Abenteuer. Das Großartige daran: Bei uns bestimmt jeder seine Geschwindigkeit und seine Strecke selbst. Die Surf-Kultur steht mit viel Freude für uns im Vordergrund. So sehr, daß wir auch im Winter bei Minusgraden auf dem Wasser sind. SUP ist also nicht nur etwas für den Sommer.

Unabhängig vom Alter ist SUP schnell erlernbar und lässt sich nahezu auf jedem Gewässer betreiben. Alles, was Du dazu brauchst ist ein SUP-Board, ein Paddel, Spaß an der Bewegung und der Natur sowie immer eine Handbreit Wasser unter der Finne.