SUPNATION nimmt Auszeit

Good bye. SUPNATION geht auf unbestimmte Zeit in die Ferien. Vorerst keine Kurse und Events.

Liebe Freunde, liebe Besucher unserer Website.

Nach langer und reifer Überlegung sind wir nun aus tiefer Überzeugung zu dem Entschluss gekommen, SUPNATION eine ausgedehnte, vor allem aber unbefristete Auszeit zu gönnen. Und so sitzen wir gerade am Schreibtisch, schauen hinunter auf den Pazifik und überlegen, wie wir hier in Kalifornien am besten das beschreiben können, was uns zur Zeit bewegt. Hier, wo alles für uns anfing, soll jetzt, fast acht Jahr später, das erste, lange Kapitel auch enden.

SUPNATION-Malibu_California.jpg

VON ANFANG AN

Als wir 2010 den SUP-Verein Moselfornia in Koblenz und kurze Zeit später auch SUPNATION gründeten, geschah dies aus der Leidenschaft heraus, die Region mit Surfspirit anzustecken, ein Feuer für den Stand Up Paddle- und Surf-Sport zu entfachen und allen viel Inspiration auf den Weg zu geben. Auch wollten wir Euch für unsere Umwelt und bewusstes Leben sensibilisieren. Aus Hobby wurde Beruf.

AUS KÜR WURDE PFLICHT

Nun, sieben Jahre später, müssen wir feststellen, dass unser Herz zwar noch für die Sache schlägt. Nicht jedoch für das große Trara herum. Gelassenheit wich der Verpflichtung, Passion dem Stress, Freiheit der Verantwortung. Nicht zuletzt ist „Höher, schneller, weiter“ aus unserer Sicht das momentane Credo der stark wachsenden Industrialisierung der SUP-Szene. Was uns ganz einfach fehlt, ist hier das Herz, die Entschleunigung und die Besinnung auf das, was uns persönlich von Beginn an wichtig war.

Fotos von unserem Instagram-Kanal
Fotos von unserem Instagram-Kanal

DEN BLICK NACH VORN

So haben wir uns aus diesem Grund vorgenommen, zumindest vorübergehend die Perspektive zu wechseln und von der Seite des Dienstleisters, der wir immer gern zu 100% gewesen sind, vollkommen zurück auf die Seite des Surfers und Stand Up Paddlers zurückzukehren.

Das bedeutet für Euch wie auch für uns, dass wir uns auf unbestimmte Zeit von der veranstaltenden Stand Up Paddling-Szene zurückziehen. Wir bieten 2018 bei uns keine offiziellen SUP-Kurse an, auch findet keine Board-Vermietung mehr statt. Den Shop, unser Surfshack, haben wir bereits im Sommer geschlossen.

Gebt uns bitte etwas Zeit, damit wir uns neu sammeln können um Kraft zu tanken. Wir möchten mit SUPNATION einzigartig bleiben, dass haben wir uns bei der Gründung für Euch versprochen. Ebenso versprechen wir Euch, dass Ihr es sofort hier wie auch über unsere Facebook-Seite erfahren werdet, sobald sich das zweite Kapitel öffnet und etwas Neues über uns zu berichten gibt.

Wellenreiten, Point Dume, Kalifornien
Wellenreiten, Point Dume, Kalifornien

DANKE SCHÖN.

Habt großen Dank für all die Zeit, die Ihr mit uns verbracht habt. Ob bei unseren Kursen auf Mosel, Rhein und Lahn, auf unseren Reisen nach Holland, Dänemark und Kalifornien, Eurem Support bei den Umweltprojekten aber auch im Rahmen der vielen Konzerte am SUP-Camp in Koblenz wie auch bei den Showroom-Märkten: Es war bis hierhin eine phantastische Zeit mit unzähligen Augenblicken, die uns auch heute noch viel bedeuten. Und wer Lust auf einen kleinen Rückblick hat, der surft auf unseren Instagram-Kanal.

BON VOYAGE

Wir sind gespannt, wohin Euch Euer und uns unser Weg nun führen mag. Und wir wären unbeschreiblich glücklich, wenn wir uns eines Tages irgendwie, irgendwo wiedersehen. Bis dahin wünschen wir uns allen eine inspirierende Reise. Wir freuen uns auf Kapitel II.
Same, same. But different.

//aloha, peace & happiness.

Herzlich mit viel Sonne
Eure Nikka & Malte

Ausgebucht

Ausgebucht | Alle Termine für SUP-Kurse und Stand Up Paddle-Touren bei SUPNATION vergeben.

Liebe Leute,

an dieser Stelle einmal kurz ein wahnsinniges Dankeschön. Vor allem an die, die uns offenbar so sehr weiter empfohlen haben. Und an die, die sich immer wieder auf den Weg machen, um mit uns auf’s Wasser zu gehen und Stand Up Paddling. Da wir unsere SUP-Kurs- und Touren-Angebote vollkommen umgestellt und uns ingesamt verkleinert haben, um fokussierter das zu verfolgen, was wir lieben, sind unsere Termine inzwischen für 2017 vollkommen ausgebucht. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir daher mit SUPNATION nur noch Slots anbieten können, die bedingt durch Absagen andere wieder frei werden. Anfragen für Kindergeburtstage, Junggesellenabschiede und Firmenveranstaltungen können wir in diesem Jahr auch nicht mehr annehmen!

Wir wünschen Euch dennoch einen großartigen Sommer – vielleicht sehen wir uns dennoch an oder auch auf dem Wasser.

//aloha, peace, happiness

Euer Malte

 

standuppaddle-lahn-hessen.png

(Foto: Stehpaddeln auf der Lahn in Limburg)

Unsere News haben ein neues Zuhause

Aus technischen Gründen wird unser Blog ab sofort nicht mehr über Blogger weitergeführt. Stattdessen dient uns nun WordPress als News-Plattform. So wird die Kommunikation einfacher, es können leichter Kommentare gepostet und die Nachrichten noch schneller gelesen werden.

Wir freuen uns über diesen Umzug sehr und bitten um Verständnis, dass wir alle vorherigen Blogger-Posts zwar auch hier zum Lesen zur Verfügung stellen, diese jedoch nicht mehr dem Design des neuen Blogs anpassen. Wir bauen in der Zeit lieber neue Surfboards oder machen eine schöne SUP-Tour durch den Winter.

Vielen Dank und herzliche Grüße aus dem Showroom in Koblenz.

Stand Up Paddling im Winter

Ein ganz besonderes Erlebnis:

SUP sicher im Winter erlernen.

Nachdem sich der Sommer schon längst verabschiedet hat und auch der Herbst dabei ist, uns den Rücken zu kehren, bereiten wir uns auf das vor, was kommt: Den Winter. Diese kalte Jahreszeit hat für uns etwas nahezu Magisches. Ruhe, Klarheit, Meditation. Wir nutzen die Monate, um die Gewässer mit ganz anderen Augen wahrzunehmen. Um die Stille zu geniessen. Frische Luft zu atmen. Aber natürlich auch, um nicht ganz aus dem Training zu kommen.
 

 

Aus diesem Grund bieten wir unsere SUP-Kurse und -Trainings auch im Winter an. Selbstverständlich spielt Sicherheit dabei noch eine größere Rolle als in den Monaten, in denen das Wasser noch herrlich warm ist. Und so gehören bei uns seit Jahren selbstverständlich Neoprenanzüge, Neoprenstiefel etc. genauso zur Grundausrüstung wie das Stand Up Paddle-Board und das Paddel. Und eine heiße Kanne Tee haben wir in der Regel auch mit im Gepäck. 
Da unser Camp an der Mosel von Oktober bis April geschlossen ist, sind wir vor allem im Rahmen der Winter-Kurse enorm flexibel. Du hast sogar die Möglichkeit, Dein Heimatgewässer vorzuschlagen. Wir packen Board & Co. ein und bringen es an das Gewässer Deiner Wahl, wenn wir nach einem kurzen Check der Ansicht sind, dass auch von unserer Seite aus nichts gegen Deinen Wunsch-See oder -Fluß spricht.
Wie immer ist es uns ein wichtiges Anliegen, die Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene so individuell wie möglich zu gestalten. Dabei berücksichtigen wir die Vorkenntnisse des Teilnehmers oder der Gruppe ebenso wie den Schwierigkeitsgrad der Bedingungen wie Wetter, Strömung und natürlich die Wünsche, die an uns im Rahmen der Kurse und Touren gerichtet werden.
Wenn Du Dich auf ein kleines, winterliches Abenteuer einlassen möchtest und denkst, das ein Kurs oder auch eine begleitete Tour ein tolles Erlebnis ist, dann sende uns bitte eine Email. Wir stellen Dir dann gerne ein entsprechendes Paket wie auch ein Angebot zusammen.
Mit winterlichen Grüßen
Dein SUPNATION-Team

Preise:
Personal-Training (1 Person): 59,00 EUR*
2 bis 3 Personen: 39,00 EUR*
bis 6 Personen: 35,00 EUR
 
*Jeweils ca. 90 Minuten Training und/oder Tour inkl. Instructor, Board und Paddel zzgl. Transport und An- und Abreise. Neoprenanzüge können optional hinzugebucht werden. Änderungen und Ergänzungen sind nach Absprache möglich.