Ausgebucht

Ausgebucht | Alle Termine für SUP-Kurse und Stand Up Paddle-Touren bei SUPNATION vergeben.

Liebe Leute,

an dieser Stelle einmal kurz ein wahnsinniges Dankeschön. Vor allem an die, die uns offenbar so sehr weiter empfohlen haben. Und an die, die sich immer wieder auf den Weg machen, um mit uns auf’s Wasser zu gehen und Stand Up Paddling. Da wir unsere SUP-Kurs- und Touren-Angebote vollkommen umgestellt und uns ingesamt verkleinert haben, um fokussierter das zu verfolgen, was wir lieben, sind unsere Termine inzwischen für 2017 vollkommen ausgebucht. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir daher mit SUPNATION nur noch Slots anbieten können, die bedingt durch Absagen andere wieder frei werden. Anfragen für Kindergeburtstage, Junggesellenabschiede und Firmenveranstaltungen können wir in diesem Jahr auch nicht mehr annehmen!

Wir wünschen Euch dennoch einen großartigen Sommer – vielleicht sehen wir uns dennoch an oder auch auf dem Wasser.

//aloha, peace, happiness

Euer Malte

 

standuppaddle-lahn-hessen.png

(Foto: Stehpaddeln auf der Lahn in Limburg)

Saisonstart im SUPcamp Koblenz am 01.05.2015

Am 01. Mai beginnt für uns der Sommer. Wir Euch herzlich einladen, Euch diesen Termin für viel Sonnenschein, SUP und das Konzert am Abend frei zu halten.

Am 01. Mai beginnt für uns wieder der Sommer. Aus diesem Grund möchten wir Euch schon jetzt herzlich dazu einladen, Euch diesen Termin frei zu halten. Ab 13 Uhr sind wir wieder mit Boards & Paddel, dem kleinen Surfshack sowie vielen schönen Dingen des Lebens für Euch da. Unsere Freunde des Beach-Clubs Statt Strand verwöhnen uns an ihren Theken wieder mit Salaten, Gegrilltem und leckeren, erfrischenden Drinks.

Paul David

FLOWER & FOGS

Besonders happy macht uns die Zusage zweier großartiger Künstler, die ihre Wurzeln in Australien haben. Paul Fogarty kennt der eine oder andere von Euch bereits. Der in Süddeutschland lebende Künstler war bereits im Vorjahr bei uns zu Gast, als er am ALOHA KOBLENZ-Sonntag die große Bühne bespielte. Diesmal bringt er seinen Buddy David Flower mit. Die beiden Singer/Songwriter spielen im Laufe des Abends als Auftakt unserer Beach-Konzertserie Moselfornication bei uns im Camp. Ihr könnt Euch also tagsüber bei uns im Sand entspannen, ein, zwei Runden auf der Mosel drehen um dann abends Paul und David auf einer wunderbaren musikalischen Reise zu begleiten.

Sollte, natürlich nur wider Erwarten und entgegen jeglicher Hoffnung, das Wetter keine Lust auf uns haben, so wäre dies nicht weiter dramatisch. Wir ziehen in diesem Fall für das Konzert in eine andere Location, über die wir Euch dann hier und auf der Facebook Seite „Saisonstart 2015“ rechtzeitig informieren werden.

Wer es bis dahin nicht aushält und vorher gerne schon auf das Wasser möchte, der darf sich gerne melden. Wir helfen Euch schließlich auch gerne in der kalten Jahreszeit mit SUP-Material aus. Habt bis dahin alle noch eine angenehme Zeit voller Vorfreude.

Andy McKee kommt nach Koblenz

Seine Musik ist wie eine Reise durch Landschaften, seine Technik dabei ist atemberaubend. Die Rede ist vom US-Amerikaner Andy McKee, der aktuell auf seiner Mythmaker-Tournee ist und dabei Stop in Koblenz, genauer im wundervollen Kuppelsaal auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz macht.

Der erst 35jährige aus Topeka in Kansas stammende Gitarrist, der irgendwie in die Richtung Independent-Alternative-Szene einzuordnen ist und dabei dennoch in keine richtige Schublade passen mag, beeindruckt schon früh durch diverse herausragende Platzierungen auf hochkarätigen Gitarrenfestivals, wie zum Beispiel dem National Fingerstyle Guitar Competition in Winfield. Wer Mr. McKee bereits auf Youtube begegnet ist, der wird sprachlos gewesen sein in Anbetracht der fast unzähligen Plays. Sein Drifting gehörte dabei lange Zeit zu den 100 beliebtesten Videos auf Youtube. Zu recht, wie wir meinen. Seht und hört aber einfach selbst…

Wir freuen uns unglaublich darüber, dass wir Andy am 08. Februar selbst live erleben dürfen und verlosen – und dies ist uns eine ganz besondere Freude – gemeinsam mit dem Café Hahn einmal zwei Plätze auf der Gästeliste! Shaka und baaam.

Alles, was Ihr nun tun müsst, um die beiden Plätze zu gewinnen: Sendet uns entweder eine Email mit dem Betreff „Andy McKee ist ein so beeindruckender Gitarrist, den ich schon lange selbst einmal live erleben wollte. Wir freuen uns auf einen sensationellen Abend gemeinsam mit dem Café Hahn und SUPNATION.“ an happy[ät]supnation.de (Copy & Paste ist in diesem Fall nicht erwünscht, Ihr sollt Euch den Gewinn schliesslich hart erarbeiten.) Oder Ihr kommentiert diese Andy McKee-Aktion auf unserer Facebook-Seite mit „Kultur in Koblenz mit Café Hahn und SUPNATION erleben.“

Der sicher glückliche Gewinner wird von uns am kommenden Donnerstag Abend ermittelt und direkt über den Gewinn informiert. So oder so – der Abend wird grandios. Wer auf Nummer sicher gehen und das Konzert keinesfalls verpassen möchte, der bestellt sich direkt Tickets.

Surfboards aus Koblenz

Seit geraumer Zeit beschäftigen wir uns auf unseren Reisen mit dem Bau von eigenen Surfboards – jetzt ist es soweit, das große Hobeln hat begonnen.

Dabei beschränken wir uns bewusst auf individuelle Handplanes zum Bodysurfing und Alaia-Boards zum Wellenreiten. Gerade die klassischen Alaias üben eine ungeheure Faszination auf uns aus. Sie sind recht kompliziert zu fahren – die Hawaiianer nennen das Gleiten auf den Alaia-Boards „lala“ -, weil sie von der Formgebung anders gestaltet sind als die eher bekannten Boards zum Wellenreiten. Zudem verfügen sie über keine Finne, was das Board zum einen instabiler aber zum anderen auch viel drehfreudiger macht. Aktuell sind einige Prototypen in der Entwicklung, die wir im Frühjahr ausgiebig testen werden. Mit den dann gewonnenen Erfahrungen geht der Bau der ausschließlich per Hand geshapten Boards weiter. Wir möchten dabei vollständig auf computergestützte Fräsen und digitale Shaping-Pläne verzichten. Das führt dazu, dass jedes Board anders ist und zu einem Unikat wird. Die Produktion eines Exemplars dauert dadurch zwar deutlich länger. Aber wir finden das toll. Stück für Stück und Späne für Späne schälen wir regelrecht das Board aus dem Holz.

Verwendet werden sorgfältig ausgewählte Hölzer wie Balsa, Kiri oder Paulownia – aber auch mit Fichtenhölzern experimentieren wir. Selbstverständlich setzen wir zur Behandlung der großen und kleinen Boards so gut es geht umweltfreundliche Öle und Harze ein. Wir sind schon sehr gespannt auf die Performance im Wasser – rein optisch macht uns die Produktion in unserer Werktstatt jedenfalls schon jetzt sehr viel Spaß.

Die Boards haben, weil sie mit Stand Up Paddling direkt nichts zu tun haben, eigene Seiten. Im Netz findet Ihr BLISS-Surfboards sowohl auf www.bliss-surfboards.com und bei Facebook auf www.facebook.com/blisssurfgoods.

Bliss Handplane

Bliss Boardpresse

Bliss Alaia

Bliss Surfboards

Unsere News haben ein neues Zuhause

Aus technischen Gründen wird unser Blog ab sofort nicht mehr über Blogger weitergeführt. Stattdessen dient uns nun WordPress als News-Plattform. So wird die Kommunikation einfacher, es können leichter Kommentare gepostet und die Nachrichten noch schneller gelesen werden.

Wir freuen uns über diesen Umzug sehr und bitten um Verständnis, dass wir alle vorherigen Blogger-Posts zwar auch hier zum Lesen zur Verfügung stellen, diese jedoch nicht mehr dem Design des neuen Blogs anpassen. Wir bauen in der Zeit lieber neue Surfboards oder machen eine schöne SUP-Tour durch den Winter.

Vielen Dank und herzliche Grüße aus dem Showroom in Koblenz.

friday showroom market

Am Freitag, 12.12.2014 starten wir gechillt in den ersten friday showroom market bei SUPNATION.

 

Neben Glühwein, Bier und Plätzchen sowie viel Musik und Film erwarten Euch Produkte rund ums Stand Up Paddeln, Restposten und Testequipment zu Spezialpreisen. 

Ihr findet bei uns Produkte unter anderem von Red Paddle Co., Mistral, Naish, SIC, Cruzboards, Starboard, Buddy, Quickblade, O’Neill, Sick of Winter, Big Ding, SeventyOne Percent sowie natürlich jede Menge Kram von SUPNATION. Artikel, die nicht mehr auf Lager oder noch nicht lieferbar sind, können wir an diesem Tag für Euch natürlich nach- bzw. vorbestellen.

Wir starten um 14 Uhr und müssen leider schon um 20 Uhr schließen. Wer mag, kommt mit uns anschliessend auf den Koblenzer Weihnachtsmarkt.

Ihr findet uns in der Andernacher Straße 86, 56070 Koblenz, zwischen dem Getränkemarkt und Norma. Kostenlose Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Es wäre extrem fein, wenn Ihr Euch zwecks Getränkeeinkauf halbwegs verbindlich anmeldet. Der Eintritt ist natürlich kostenlos.

Die perfekte Welle kehrt zurück

Test von motorbetriebenen SUP-Boards, 2. Teil

 

Bereits Mitte November hatten wir das große Vergnügen, mit POWER BOARDS den Rhein zu rocken. Da viele Interessierte den Termin leider nicht wahrnehmen konnten, gehen wir mit den freien Tests in die zweite Runde. Ob mit ohne eigenem Board – es ist wie immer jeder herzlich willkommen.

Wir testen von 12:00 – 15:00 Uhr an der Südspitze der Rhein-Insel Vallendar. Dieser Spot ist sowohl für Anfänger auf der strömungsarmen Seite wie für die Fortgeschrittenen uneingeschränkt ein Erlebnis. Die motorbetriebenen SUP-Boards versprechen mit ihren Akkus bis zu 35min absolutem Fahrspaß. Wir wollen der Sache – natürlich nur im übertragenen Sinne – erneut gehörig auf den Grund gehen und laden daher im Namen von Aquativity herzlich zum Boardtest ein.

Anmeldung

Auf Anfrage können zusätzlich bei uns Boards, Neoprenanzüge & Co. gemietet werden. Meldet Euch bitte bei Interesse an Mietmaterial bis Samstag, 12 Uhr an und teilt uns mit, was wir für Euch noch alles in welcher Größe mitbringen sollen.

Test-Termin: Sonntag, 07.12.2014, 12:00 – 15:00
Location: Südspitze Niederwerth

Treffpunkt 1: Gretchen’s Garten (www.gretchens-garten.de)
Am Rheinufer 2
56182 Urbar
Koordinaten: 50.379397,7.617747
Hier treffen sich bis 12 Uhr alle, die Leihmaterial wie Board, Neoprenanzüge etc. benötigen.

Zufahrt am besten über B42, dann einbiegen in die „Alte Straße“.

oder alternativ

Treffpunkt 2: Südspitze Niederwerth
Kostenlose Parkmöglichkeiten sind auf der Insel zum Beispiel in der Straße „Im Kloster“ vorhanden. Bitte vorhandene Parkverbote beachten! 

Surf- und SUP-Boards für den Urlaub mieten

Immer wieder stellen wir auf unseren Reisen fest, zu welch horrenden Konditionen in den Urlaubsdomizilen Boards & Co. vermietet werden.

Darüber hinaus sind nicht selten Service und Beratung Mangelware, vom Zustand der Boards einmal ganz zu schweigen. Ganz gleich, ob Stand Up Paddle-Board oder Surfboard – viel zu selten stimmt leider das Preis/Leistungs-Verhältnis.

Aus diesem Grund möchten wir Euch die Gelegenheit bieten, Material an den Ort Eurer Träume mitzunehmen. Nicht nur regional, nicht nur bundesweit. Wir versenden, wenn es erforderlich ist, unser Material um den gesamten Globus. Mit den dazu ausgegebenen Tracking-Codes kannst Du dabei Deine Lieferung fast immer live verfolgen.

Wir möchten nicht betonen, dass unser Material zum einen nicht nur in einem sehr gepflegten Zustand ist, sondern dass es auch zum anderen auf Wunsch nach individueller und ausführlicher Beratung Euren persönlichen Ansprüchen gerecht wird. Sehr gern nehmen wir uns die Zeit für Euch. Du solltest sie Dir auch nehmen…

Folgende Kategorien stehen Euch zur Auswahl:

Boards
1. aufblasbares Stand Up Paddle-Board (iSUP oder auch Inflatable)
2. Hardboard (Touring, Wave-Performer, Downwinder)
3. Mini-Malibu und Longboard (inkl. Leash)
4. Stand Up Paddle-Boards für die Straße (Street-SUP oder auch Landpaddling)

Surf- und SUP-Equipment
1. Neoprenmaterial
2. wasserdichte Aufbewahrung
3. Yoga- und Fitnessmatten



Je nach Boardtyp habt Ihr die Wahl zwischen Lieferung nach Hause, in den Urlaubsort oder Selbstabholung. Letzteres erleichtert uns allen die Abwicklung ein wenig, verbessert zudem deutlich die Ausstattung, wenn es zum Beispiel auch um die Wahl des richtigen Wetsuits oder vielleicht des perfekten Reiseziels geht. 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass das Ausfüllen und Absenden des Formulars keine verbindliche Reservierung bedeutet. Nachdem wir Eure Anfrage erhalten haben, überprüfen wir die Verfügbarkeiten und setzen uns anschliessend mit Euch in Verbindung. So geht Ihr kein Risiko ein. Obwohl: Es könnte durchaus passieren, dass Euer Fernweh noch mehr wächst.

Die aktuelle Mietpreisliste könnt Ihr Euch als Anhaltspunkt von unserer Website herunterladen. Klickt dazu einfach hier auf Download.

Wir stehen Euch ganzjährig beratend, ausliefernd, reparierend zur Seite. Bitte habt aber Verständnis, dass wir lediglich im Oktober wegen unseres Surfcamps in Kalifornien komplett geschlossen haben. Eine Anmietung vorher ist aber selbstverständlich möglich.
Danke für Dein Verständnis.

//aloha, peace & happiness.
Dein SUPNATION-Team

Alle Leistungen, Angebote und jede Menge Herzblut gibt es auf www.supnation.de.